Schließen

Neue Partnerschaft: LBZ Echem kooperiert mit Ökoland

25.04.2016

„Langjährige Partnerschaften zahlen sich aus.", so steht es in unserem Firmenportrait. Wir freuen uns natürlich umso mehr über neue und inspirierende Beziehungen. So wie mit dem Landwirtschaftlichen Bildungszentrum (LBZ) Echem, dessen Bioland-Schweine ab dem 1. Juni 2016 über unser Ökoland-Vertragsprogramm vermarktet werden. Eine Geschäftsbeziehung zu beiderseitigem Vorteil: Ökoland sichert sich nicht nur Bio-Schweinefleisch mit Bioland-Zertifikat, sondern profitiert auch von dem Know-how des neuen Bildungszentrums. Und das LBZ kann sich seinerseits über einen verlässlichen Abnehmer freuen. Letzte Woche haben Ökoland-Geschäftsführer Patrik Müller und der stellvertretende LBZ-Geschäftsführer Dr. Uwe Clar nach einer Besichtigung der Schweineställe den Vermarktungsvertrag unterschrieben.

Das LBZ setzt moderne Maßstäbe in der landwirtschaftlichen Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie in der Aufklärungsarbeit der Verbraucher, z.B. durch die Information über die Methoden der modernen Tierhaltung direkt an den Ställen. Die Zusammenführung der Rinder- und Schweinehaltung in Echem, das Nebeneinander von konventioneller und ökologischer Tierhaltung sowie das pädagogische Konzept mit ausgewogenen Praxis- und Theorieanteilen ist in dieser Art einzigartig in Deutschland.

Wir freuen uns auf die vertrauensvolle Zusammenarbeit.