Schließen
  • Zubereitungszeit
    ca. 35 Minuten
  • Komplexität
    Leicht-Mittel

Zutaten

  • 250 g Mehl Type 550
  • 2 Eier
  • 100 ml lauwarme Milch oder Wasser
  • Salz und Muskatnuss

Tipp

Spätzle passen als Beilage zu Gulaschgerichten, Rouladen oder mit Käse überbacken als Hauptgericht mit knackigem Salat.

Spätzle, hausgemacht (4 Personen)

Zubereitung

1. Das Mehl in eine große Schüssel sieben, alle anderen Zutaten vermischen und zum Mehl geben.

2. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Dieser wird mit der Hand geschlagen bis er Blasen wirft. Er muss fest aber leicht fließend sein.

3. Durch eine spezielle Spätzlepresse oder einen Spätzlehobel in siedendes Salzwasser geben. Ist beides nicht zur Hand, kann auch eine Kartoffelpresse genutzt werden.

4. Nach einigen Minuten schwimmen die Spätzle oben, dann können sie mit einem Schaumlöffel aus dem Topf genommen werden.

5. Je nach Geschmack die Spätzle vor dem Servieren in Butter schwenken oder leicht anbraten.

Traditionell wird die Spätzlemasse von einem vorn spitz zulaufendem Spätzlebrett geschabt. 

Ökoland wünscht guten Appetit.