Schließen
  • Zubereitungszeit
    2-3 Stunden
  • Komplexität
    Mittel

Zutaten

  • 500g Ökoland Rinder-Hackfleisch (TK), aufgetaut.
  • 1 große Dose geschälte Tomaten
  • 1 große Zwiebel, 3 Knoblauchzehen, 2 Möhren, 1 Stange Staudensellerie
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100 ml Rotwein
  • 300 ml Rinder-Fond
  • 5 Stiele Thymian
  • 2 EL Butterschmalz
  • Gewürze: 2 Lorbeerblätter, 4 Wacholderbeeren, 1/2 TL geschrotete Chilli, 1/2 TL Paprikapulver edelsüß
  • Pfeffer, Meersalz, Rohrzucker zum Abschmecken
  • etwas Creme Fraiche

Tipp

Und wenn es mal schnell gehen soll: Nehmen Sie Sauce Bolognese von Ökoland! Einfach lecker und schnell gemacht!

Barbara´s Sauce Bolognese (4 Personen)

Zubereitung

TK-Rinderhackfleisch ca. 6 Stunden auftauen.

  • Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln.
  • Möhren und Sellerie putzen, abspülen und fein würfeln.

1 EL Butterschmalz in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, das Gemüse darin bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten braten, herausnehmen und beiseite stellen.

Restliches Butterschmalz in die heiße Pfanne geben. Ökoland Rinderhackfleisch dazugeben und bei starker Hitze so lange braten, bis das Hack braun angebraten ist. Dabei das Fleisch mit einem Pfannenwender immer wieder zerdrücken, damit es krümelig wird. Zum Schluss mit einer Prise Rohrzucker würzen. Das Tomatenmark unterrühren und noch weitere 3 Minuten braten.

Dann das gebratene Gemüse, Lorbeer und die abgespülten Thymianzweige dazugeben und mit Paprika, Chilli und Pfeffer würzen. Tomaten mit der Flüssigkeit und Wein zufügen und alles unter Rühren so lange schmoren, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Die Brühe dazu gießen und bei kleiner Hitze 1,5 bis 2 Stunden schmoren lassen. Gelegentlich umrühren.

Lorbeerblätter, Wacholderbeeren und Thymianzweige herausnehmen. Die Bolognese gut verrühren und etwas Creme Fraiche unterrühren. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Rohrzucker abschmecken.

Ökoland wünscht guten Appetit.